Die Dreifaltigkeit

Die monumentale Skulptur Dreifaltigkeit thematisiert die drei Religionen Judentum, Christentum und Islam. Drei schlanke, hoch aufragende Baumstämme tragen gemeinsam eine Plattform mit den Symbolen Davidstern, Kreuz und Halbmond. Über allem strahlt eine große Sonne, für die es keinen Unterschied macht, wen sie bescheint. Den Sockel der Skulptur bildet eine kreisrunde Plattform mit weiteren Symbolen der jeweiligen Religionen: Davidstern und Stein stehen für den Kampf von David gegen Goliath, das Pferd ist die Stute, mit der der Prophet Mohammed in den Himmel fährt, und die Fische sind das Symbol für Jesus Christus. Die kleinen Bäume rund um die hohe Skulptur passen ebenfalls zu den verschiedenen Religionen. Die Albert und Edda Darboven Stiftung lädt alljährlich Vertreter der verschiedenen Religionen zum Multireligiösen Friedensgebet auf das Gestüt ein. Dahinter steckt die Hoffnung und das Vertrauen darauf, dass die Religionen friedlich miteinander leben können, ohne ihre jeweiligen Eigenheiten aufgeben zu müssen, und dass die Gemeinsamkeiten stärker sind als das Trennende.